Ambulanter Pflegedienst: 5 Tipps, die einen guten Pflegedienst ausmachen

Ein guter Pflegedienst: Ambulante Pflegedienste sind für die Gesellschaft wichtig und sollten mit einem entsprechenden Respekt behandelt werden. Gerufen wird der ambulante Pflegedienste wenn ein Familienmitglied nicht mehr alleine für sich sorgen kann und andere Mitglieder der Familie nicht die nötige Zeit um eine Pflege umzusetzen.

Als Unternehmen der ambulanten Pflege ist bekannt wie wichtig der Servicestatus eines Unternehmens ist. Die Konkurrenz in diesem Bereich ist enorm und jeden Tag entstehen neue ambulante Dienste. Um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen muss das bestehende Unternehmen natürlich mit besonderen Leistungen und einen guten Service überzeugen. Doch reicht das wirklich aus? Wie kann ein Unternehmen in der ambulanten Pflege noch besser überzeugen?

5 Tipps für einen guten Pflegedienst

Das eigene Unternehmen bewerten zu wollen ist oftmals schwer. Denn relevante Bewertungen können nur durch unabhängige Betrachter erfolgen. Kunden und Patienten machen sich bereits nach den ersten Minuten des Kontakts ein Bild des Unternehmens und bewerten dieses unbewusst. Damit der eigene Pflegedienst entsprechend mit einer guten Bewertung definiert wird, sollten Unternehmen immer ein Ziel vor Augen haben: Das beste Unternehmen in der ambulanten Pflege zu sein! Diese 5 Tipps können dabei helfen, dass eigenen Pflegeunternehmen genau zu diesem Ziel zu führen.

5 Tipps die einen guten Pflegedienst ausmachen:

Tipp 1:Vertragsmodalitäten klar strukturieren: Unternehmen sollten sich bewusst sein, dass sie in einem sehr sensiblen Lebensbereich kontaktiert werden. Kunden haben demnach kaum einen Nerv sich zahlreiche Vertragsmodalitäten anzuschauen. Deswegen sollten ambulante Pflegedienste unbedingt darauf achten, die Vertragsbedingungen und die Kostenfaktoren genau zu definieren und verständlich wiederzugeben. Für ambulante Pflegedienste ist es wichtig sich mit den Pflegkassen und den anderen Unternehmen in Verbindung setzen und die wichtigsten Vertragsbedingungen zu erfahren, um Kunden eine Kompaktinformation anzubieten.

Tipp 2: Sonderleistungen anbieten: Kunden lieben Sonderleistungen! Das sollte Unternehmen bewusst sein. Wie könnten die Sonderleistungen aussehen? Als Pflegedienst sollte man sich einen Spezialbereich aneignen. Viele Pflegedienste spezialisieren sich beispielsweise auf die Intensivpflege oder auf Demenzpatienten. Nun lässt sich dieser Leistungsbereich in der ambulanten Pflege nur schwer umsetzen. Aber auch hier haben Unternehmen die Chance Kunden durch Sonderleistungen zu überzeugen. Essen auf Rädern oder Unterhaltungsstunden sind beispielsweise eine Möglichkeit Patienten besser zu betreuen.

Tipp 3: Qualifiziertes Personal: Am meisten kann ein Unternehmen mit einem qualifizierten Personal überzeugen. Bei bestehenden Einstellungen sollte deswegen auf Fachwissen, Motivation und Freude am Beruf geachtet werden. Aber auch stetige Weiterbildungen können attraktiv wirken und ein Zugewinn für das Unternehmen sein. Unternehmen sollten darauf achten, dass qualifizierte Kräfte auch im Urlaub nicht durch ungelernte Arbeitskräfte ersetzt werden sollten. Um das Vertrauen des Kunden und Patienten zu gewinnen sollten ambulante Pflegeunternehmen immer darauf achten, dass Fachkräfte einzustellen sind.

Tipp 4: Immer erreichbar sein: Die Pflege eines Menschen lässt sich nicht in einen Zeitplan drücken. Jeder Mensch ist mit anderen Leiden und anderen Bedürfnissen zu behandeln. Deswegen sollten ambulante Pflegekräfte immer ausreichend Zeit einplanen. Das ist jedoch bei bestehenden Preismodellen nicht immer leicht. Ein Zugewinn kann die stetige Erreichbarkeit sein. Ist ein Unternehmen rund um die Uhr erreichbar vermittelt es Sicherheit. Bei Notfällen können Pflegekräfte einschreiten.

Tipp 5: Umfassende Beratung: Ein guter und seriöser Pflegedienst bietet natürlich umfassende Beratungen an. Telefonberatungen sind in diesem Fall wenig angebracht. Persönliche Gespräche bei denen Kunden das Unternehmen kennenlernen können sind zu empfehlen. Natürlich sollten dabei nicht ausschließlich die Leistungen des Unternehmens besprochen werden, sondern auch die Wünsche der Kunden. Beraten Sie Patienten und Unternehmen auch zu bestehenden Gesetzen und zu Umbaumaßnahmen die eventuell für die Wohnung anstehen.

 

Fazit: So wird jedes Pflegeunternehmen verbessert

Ambulante Pflegeunternehmen stehen unter einer enormen Konkurrenz. Immer wieder entstehen neue Unternehmen, die das Preismodell verändert. Überzeugen können ambulante Pflegeunternehmen jedoch nur mit Qualität und ausreichend Beratung. Die 5 Tipps die einen guten Pflegedienst ausmachen, lassen sich in jedem Unternehme einbinden und sorgen für eine fachgerechte und qualitative Pflege. Besonders wichtig ist es erfahrene und qualifizierte Pflegekräfte einzustellen.

In diesem Zusammenhang ist es ebenso wichtig den jungen Generationen an Pflegekräften eine Chance zu geben. Denn junges Personal, welches zudem noch zufrieden ist, wird lange Zeit im Unternehmen tätig werden. Bei der Umsetzung der hier angeführten Tipps, können Unternehmen natürlich Verbesserungsvorschläge von Patienten oder dem Personal einfließen lassen.

Ein guter Service und eine qualifizierte Arbeit wird jedem ambulanten Pflegedienst dazu verhelfen bessere Bewertungen zu bekommen und natürlich zufriedene Kunden.

 

 

9 Kommentare
  1. Johanna Seibel
    Johanna Seibel sagte:

    Hallo zusammen,
    vielen herzlichen Dank für diese hilfreiche Übersicht. Aus gegebenem Anlass bin ich aktuell auf der Suche nach einer ambulanten Pflege für meine Großmutter. Ich bin mir nicht ganz sicher, worauf ich alles achten muss, aus diesem Grund sind eure zahlreichen Hinweise umso wichtiger für mich. Ich werde mich auf jeden Fall umfassend beraten lassen, bevor ich einen Vertrag unterzeichne.

    Antworten
  2. andreas stecker
    andreas stecker sagte:

    Ich kann zustimmen, dass die Personal Qualifiziert sein sollen. Dass macht mir Sinn. Sonst könnte es sicherlich probelem geben. VG

    Antworten
  3. Andy Stecker
    Andy Stecker sagte:

    Vielen Dank für den interessanten Artikel über Ambulanter Pflege. Ich finde das Thema sehr spannend und habe im Internet auch schon einige gute Seiten gefunden.

    Antworten
  4. Hildegard
    Hildegard sagte:

    Wir bedanken uns für die guten Hinweise zur Qualität eines ambulanten Pflegeunternehmens. Es ist gut, wenn sich ein Pflegedienst öfter mal selbst hinterfragt. Das darf auch im Interesse der Hilfe bedürftigen Menschen im Stress des Alltags nicht untergehen.

    Antworten
  5. Ferdinand Schneider
    Ferdinand Schneider sagte:

    Ich möchte gerne den richtigen Pflegedienst für meine Oma aussuchen. Dazu benötige ich zunächst weitere Informationen. Punkt 4 ist mir sehr wichtig. Es wäre sehr ärgerlich, wenn es etwas gibt und man den Pflegedienst nicht erreichen kann. Hier werde ich aufachten.

    Antworten
  6. Laura Heimisch
    Laura Heimisch sagte:

    Meine Großmutter hat schon seit einigen Jahren motorische Schwierigkeiten und auch andere Probleme. Ich und meine Familie haben an eine häuslicher Pflegekraft gedacht. Wie ich in Ihrem Artikel gelesen habe, macht die Tatsache, dass ein Unternehmer immer erreichbar ist, einige Altenpflege besser und vertrauenswürdiger als andere. Wir werden bei der endgültigen Entscheidung darauf aufpassen und hoffen, dass der Preis vorteilhaft ist.

    Antworten
  7. Mia
    Mia sagte:

    Danke für die guten Informationen zum Pflegedienst. Als Laie tut man sich mit der Beauftragung der ersten ambulanten Pflege erst einmal schwer. Gut, dass unser neuer Gesundheitsminister hier Nägel mit Köpfen macht und die Berufe der Pflege generell aufwertet.

    Antworten
  8. Lena
    Lena sagte:

    Hallo und danke für diese Tipps, mit denen ich sicher einen guten Pflegedienst für meinen Vater finden werde. Ein Spezialisierungsbereich wäre schon gut für einen solchen ambulanten Pflegedienst, da so optimale Betreuung für Spezialkunden gewährleistet ist. Mein Vater möchte nicht in ein Altenheim ziehen und deswegen suchen wir jetzt für ihn nach einer Alternative. Da wird uns dieser Beitrag sicher helfen.

    Antworten
  9. Helga
    Helga sagte:

    Danke für sinnvolle Tipps! Die kommen uns zu Hilfe, denn unser Opa ist im Moment pflegebedürftig. Bei seinem Pflegedienst hat er vieles gefunden: gesunde Mahlzeiten mit Lebensmitteln aus dem biologischen Anbau, Unterhaltungsstunden, die wir nicht so oft leider wegen der Arbeit leisten können, und ambulante Pflege, was in seinem Alter von entscheidender Bedeutung ist. Dankbar sind wir für die Hilfe!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.