Azubis finden

Azubis finden

4 Tipps Auszubildende für die ambulante Pflege finden

Die ambulante Pflege ist ein Branchenbereich der stark unter dem Azubi-Mangel leidet. Immer wenige junge Menschen entscheiden sich für den Pflegeberuf, denn er hat zahlreiche schlechte Kritiken bekommen. Azubis gehen leider davon aus, dass der Pflegeberuf mit viel Stress, Leid und einer schlechten Bezahlung verbunden ist. Bei Unternehmen sorgt das für ein gefährliches Nachwuchsproblem.

Wie kann ein Unternehmen der ambulanten Pflege nun aktiv werden? Wie lassen sich Auszubildende für die ambulante Pflege finden?

Beruf attraktiv wirken lassen

Für den Pflegeberuf muss man geboren sein! Eine Aussage die viele Azubis zu hören bekommen. Jedoch schreckt diese Aussage zukünftige Azubis ab! Denn oftmals sind die Ansichten die über den Beruf vorhanden sind falsch. Als Unternehmen sollten ambulante Pflegedienste deswegen dafür sorgen, dass zukünftige Arbeitskräfte den Beruf kennenlernen. Wie kann das am besten umgesetzt werden?

Optimal wäre es die staatlichen Möglichkeiten zu nutzen, denn bereits in der Schule können Mädchen und auch Jungen den Beruf durch ein Praktikum kennenlernen. Beteiligen sich ambulante Pflegedienste aktiv an dieser Möglichkeit und geben offen bekannt dass ein Praktikum möglich ist, kann der Beruf bereits in ein besseres Licht gerückt werden. Es gibt weitere Möglichkeiten um das Interesse an dem Beruf der Pflegekraft zu wecken. Folgende Maßnahmen sprechen Azubis an:

  • Tag der offenen Tür
  • Ausbildungsbörsen an Schulen
  • Praktika-Ausschreiben

Unternehmen müssen Auszubildende aktiv ansprechen. Schulen bieten dafür bereits Projekttage an, die entsprechend das Thema „Berufswahl“ besitzen. Ambulante Pflegedienste sollten sich an diesen Projekttagen beteiligen und den Beruf vorstellen.

Warum finden Unternehmen keine Auszubildende?

Der Azubi-Mangel kann unterschiedliche Ursachen haben. Grundlegend sind nicht immer Unternehmen an dem Mangel schuld, denn auch Schulen und das fehlende Interesse der Azubis spielen eine Rolle. Wer sich jedoch für sein Unternehmen Azubis sucht, kann durchaus welche finden. Dafür sollten die folgenden Fehler vermieden werden:

  • schlechter Ruf, durch Kunden oder Patienten
  • mangelnde Präsenz im Internet
  • fehlendes Interesse der Mitarbeiter
  • fehlende Kompetenz um Auszubildende zu bilden

Weitere Fehler könnten Überstunden oder eine schlechte Bezahlung sein. In diesem Fall wirkt das Unternehmen für den Auszubildenden abschreckend.

4 Tipps Auszubildende für die ambulante Pflege finden

Azubis zu finden ist oftmals leichter als angenommen denn die digitalen Medien erleichtern die Suche. Unternehmen die einen Auszubildenden suchen sollten sich als erstes an die Agentur für Arbeit wenden. Hier können verschiedene Stellenanzeigen geschaltet werden. Aber nicht nur die Arbeitsagentur ist als Ansprechpartner wichtig, sondern auch die zahlreichen Angebote im Internet.

Pflegedienste können unter anderem bei den zahlreichen Jobbörsen eine Anzeige schalten. Diese sind teilweise kostenfrei und sorgen für eine breite Zielgruppenansprache. Ebenfalls als Zielseite für Stellenausschreibungen ist Facebook. Unternehmen die eine Facebookseite haben können auch hier die relevanten Gruppen für die Ausschreibung nutzen.

Ganz klassisch kann in einem kleinen Rahmen der Flyer weiterhelfen. Ist dieser ansprechend gestaltet und an zentralen Orten ausgelegt spricht er unter Umständen Lehrlinge an. In diesem Rahmen ist auch die Zeitungsanzeige zu nutzen, denn auch heute noch versuchen Lehrlinge eine Stelle über die Zeitung ausfindig zu machen. Eine Kombination aus allen Möglichkeiten bietet die optimale Strategie um Auszubildende für die ambulante Pflege finden zu können.

4 Tipps Auszubildende für die ambulante Pflege finden:

Tipp 1:Soziale Medien nutzen: Nutzen Unternehmen soziale Medien lassen sich die Zielgruppen schneller und aktiver erreichen. Vor allem die große Bandbreite an Nutzern kann schnell zu einem positiven Ergebnis führen.

Tipp 2:Jobbörsen verwenden: Jobbörsen sind ebenso wie Facebook und Co. optimal um schnell viele Schüler anzusprechen. Die Anzeige bei einer Jobbörse ist zumeist kostenfrei und kann von dem Unternehmen individuell gestaltet werden.

Tipp 3:Schulangebote nutzen: Schulen stellen Projekttage zur Verfügung, bei denen Unternehmen die Ausbildung vorstellen können. Ambulante Pflegeunternehmen sollten diese Tage nutzen, um den Beruf attraktiv darzustellen.

Tipp 4: Ausbildungskonditionen attraktiv gestalten: Unternehmen die attraktive Ausbildungskonditionen anbieten, finden wesentlich schneller einen Azubi. Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und andere Leistungen sind für Azubis wichtig.

 

Das sollte eine Ausbildungsanzeige besitzen

Anzeigen, welche online oder offline geschalten werden, müssen entsprechend Aufmerksamkeit erregen. Wie kann ein ambulanter Pflegedienst diese Anforderung umsetzen? Große Anzeigen mit einem ansprechenden Content sorgen für mehr Aufsehen. Sie wecken Interesse und veranlassen den Leser zum Verweilen.

Um das Interesse später in eine Handlung umzusetzen, muss die Anzeige einige wichtige Faktoren und Informationen enthalten. Das Unternehmen sollte sich widerspiegeln. Außerdem ist es angebracht, dass die entsprechenden Zahlungsmodalitäten vorhanden sind. Kann das Unternehmen Sonderleistungen bieten? Dann sollten auch diese Leistungen in der Anzeige inbegriffen sein. Damit aber nicht genug! Ambulante Pflegedienste sollten versuchen eine Einstellung nach der Lehrzeit in Aussicht zu stellen, denn dadurch lassen sich die meisten Lehrlinge anlocken.

Fazit: Auszubildende für die ambulante Pflege finden

Auszubildende zu finden ist nicht sonderlich einfach, denn die meisten Azubis sind von der ambulanten Pflege nicht sonderlich angetan. Wie lässt sich das ändern? Zukünftige Azubis müssen entsprechend auf den Beruf vorbereitet werden. Unternehmen sollten also über den Beruf informieren und dabei Vorteile und Nachteile anführen. Die Plattform für diese Informationen sind Schulen, das eigene Unternehmen und natürlich auch der Social Media Bereich. Unternehmen die hier aktiv sind können auf einen Zuspruch hoffen.

Anzeigen die online oder offline geschaltet werden, müssen Aufmerksamkeit erregen und sollten natürlich das Interesse der Schüler wecken. Deswegen sollten Unternehmen auf Content und Design achten. Mit diesen Aktionen lassen sich Auszubildende für die ambulante Pflege finden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.