Facebook – gratis Marketing für ambulante Pflegedienste

Facebook – gratis Marketing für ambulante Pflegedienste

Vor allem junge Unternehmen haben nicht immer die finanziellen Möglichkeiten, dass sie ihr Marketing gegen hohe Kosten im Internet anwerben. Vor allem muss sich mal gegen die bestehende und vielseitige Konkurrenz durchgesetzt werden. Auch wenn Facebook nicht immer den besten Ruf haben möge, kann es vor allem bei Werbungen und Marketing doch sehr viele Vorteile mit sich bringen. Bei Facebook kann nicht nur das Unternehmen an sich ein wenig näher beleuchtet werden, auch zahlreiche User Funktionen stehen damit zur Verfügung – und dies ohne Bezahlung. Es kann sich zudem entschlossen werden, ob die Marketing Seite öffentlich oder nur für Mitglieder einsehbar sein soll. An dieser Stelle empfiehlt sich vor allem zu Beginn die öffentliche Strategie zu wählen, damit ein Userstamm aufgebaut werden kann. Der Zugang nur für Mitglieder kann nämlich auch im Nachhinein immer noch eingestellt werden, wenn dies der Bedarf ist.

Kostenlose Werbung bei Facebook nutzen

Bei Facebook nimmt das Marketing einen völlig neuen Lauf. Werbungen können eingeschaltet werden, so dass weitaus mehr Leute Informationen über das eigene Unternehmen in der ambulanten Pflege erhalten. Und wer dachte, dass die ambulante Pflege nicht aktuell sei, der irrt. Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach genau diesem Feld. Doch wer gute Dienste anbieten möchte, der muss eben auch das richtige Personal haben. Und hier beginnt auch schon der Kreislauf. Bei Facebook kann nämlich nicht nur das Unternehmen für potentielle Kunden attraktiver gestaltet werden. Auch offene Stellenausschreibungen können hier ihren Platz finden.

Bewerber und Kunden finden bei Facebook

Da das Unternehmen schon für die Kunden eingestellt und vorgestellt wird, haben auch potentielle Bewerber schon die Möglichkeit sich einen Einblick in ihr (vielleicht) neues Berufsfeld machen zu können. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, dass immer wieder Threads eröffnet werden, so dass Erfahrungen ausgetauscht werden können. Diese Funktion ist wichtig, denn so müssen nicht Kundenerfahrungen mühsam zusammen gesucht und eingestellt werden – so gestalten sich Kundenerfahrungen quasi von selbst.

 

Ambulante Pflege auf einer Fanpage vorstellen

Die eigene Fanpage für die ambulante Pflege ist die beste Möglichkeit, um die kostenlose Werbung in den sozialen Netzwerken zu nutzen. Mit ein paar Klicks ist die Anmeldung bereits getan und ab sofort können potenzielle Neukunden immer auf dem Laufenden gehalten werden. Auch wenn die Senioren von heute weniger Facebook nutzen, sollte immer an die Angehörigen gedacht werden. Ehe es zu einer ersten Kontaktaufnahme kommt, schauen sich die meisten Interessenten immer die Internet Präsentation an. Auch Facebook wird gerne genutzt, um einen Einblick in das Unternehmen zu kriegen.

 

Bewertungen bei Facebook nutzen

Ein weiterer Pluspunkt einer Facebook Seite sind die Bewertungen. Bewerten Kunden und Mitarbeiter das Unternehmen mit 5 Sternen erweckt dies bereits vor der ersten Kontaktaufnahme Vertrauen. Die Bewertungen sollten allerdings zu 100 % ehrlich sein. Vor allem ausführliche Erfahrungen werden gerne genau in Augenschein genommen.

 

Das Fazit zu Facebook – gratis Marketing für ambulante Pflegedienste

Facebook eröffnet vor allem beim Marketing in der ambulanten Pflege ein breites Feld an Möglichkeiten – sowohl für potentielle Kunden, als auch für (vielleicht) zukünftige Mitarbeiter, die auf der Suche nach einem neuen Job sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.