Chronische Krankheiten

Eine chronische Krankheit bezeichnet entweder eine Erkrankung, die langanhaltend ist und somit dauerhaft den Körper oder die Psyche schädigt oder das Ergebnis eines gesundheitsschädigenden Prozesses, das irreversible ist. Eine Erkrankung kann chronisch werden, wenn die Ursachen nicht ausreichend bekämpft werden oder die Krankheit nicht richtig ausheilt. Meisten ziehen chronische Krankheiten chronische Schmerzen und Behinderungen mit sich. Aufgrund von dauerhaften Behandlungsmaßnahmen können chronisch Erkrankte eine Sonderbehandlung bei den Versicherungen beantragen.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>