Ehrenamtliche Helfer

Ehrenamtliche Helfer erklärt: Viele Träger von sozialen Einrichtungen können nur ausreichend Personal zur Verfügung stellen, weil sie von ehrenamtlichen Helfenden unterstützt werden. Oft kümmern sich diese nur für ein paar Stunden um den Pflegebedürftigen, machen Besorgungen oder helfen beim Haushalt. In manchen Fällen bleiben Sie auch über Nacht oder verrichten Hygienetätigkeiten wie Waschen oder Anziehen. Da sie jedoch kein geschultes Fachpersonal sind, ist ihr Aufgabenspektrum beschränkt, dennoch sind sie eine wichtige Unterstützung für viele Einrichtungen und Pflegebedürftige. Die freiwilligen Helfer benötigen allerdings in den meisten Fällen eine Erste-Hilfe-Schulung. Es gibt mittlerweile viele Organisationen, die ehrenamtliche Helfer*innen vermitteln. Sie werden meistens mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>