Geriatrie

Geriatrie ist der Fachterminus für die Altersmedizin und der Lehre der Krankheiten alternder Menschen. Dabei legt sie ihren Schwerpunkt auf die Allgemeinmedizin, die Neurologie, Psychiatrie, Orthopädie und auf die Innere Medizin, daher ist sie ein interdisziplinäres Fach. Die Geriatrie ist besonders dann gefragt, wenn mehrere altersspezifische Krankheiten auf einmal auftreten, da ein einzelner Facharzt nicht die Besonderheiten aller Krankheiten im Blick hat. Ein Geriater wiederum muss sich fächerübergreifend auskennen und Zusammenhänge der Krankheiten erkennen.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>