Eine Kur ist von einer Reha zu unterscheiden. Eine Kur dient zu allererst der Vorsorge und der Stärkung einer angeschlagenen Gesundheit und weniger der Rehabilitation. Da Kuren zur allgemeinen Erholung beitragen sollen, finden sie oft in Orten statt, die besondere natürliche Begebenheiten aufweisen, die der Gesundheit zu Gute kommt, wie das Meer, bestimmte Heilquellen oder spezifische Klimaregionen. Da eine Kur auch als Vorsorgemaßnahme zu sehen ist, können oft Zuschüsse und komplette Übernahmen der Krankenkassen beantragt werden.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>

Reha erklärt: Eine medizinische Rehabilitation ist im Unterschied zu einer Kur eine Pflegemaßnahme, die getroffen wird um nach einer Krankheit oder einem Unfall die komplette Gesundheit des Patienten wieder herzustellen. Eine Reha kann stationär oder ambulant stattfinden. Das Ziel einer Reha ist die den Patienten seine vollständige Selbstständigkeit zurückzugeben und drohende Behinderungen, die eine Folge der Erkrankung sein können vorzubeugen, sowie chronische Leiden zu mindern. Ferner soll mit einer Reha eine Pflegebedürftigkeit vorgebeugt und einen Wiedereinstieg in das Berufsleben ermöglicht werden.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>