Die Mammographie beschreibt die eine Methode zur Früherkennung von Brustkrebs, eine häufige Krebserkrankung bei Frauen. Die radiologische Mammographie ist die am meisten verbreitete Untersuchungsform, alternativ werden die Magnetresonanz-Mammographie und die Mammasonographie angewendet, um die weibliche oder männliche Brust zu untersuchen.
Da mit einer frühen Erkenntnis von Brustkrebs lässt sich die Lebenserwartung der Patienten und die Heilungschancen drastisch steigern. Aus diesem Grund wird jeder Frau ab 40 Jahre eine regelmäßige Brustkrebsuntersuchung empfohlen.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>

Altersvorsorge beschreibt alle versicherungsspezifischen Vorsorgemaßnahmen, die in Anspruch genommen werden, wenn eine Person das Rentenalter erreicht hat und in den Ruhestand versetzt werden möchte. Damit man trotzdem ein geregeltes Einkommen hat und seinen Lebensstandard halten kann, sollte man sich rechtzeitig um seine Vorsorge kümmern. Heutzutage besteht die Altersvorsorge aus drei Säulen, zu denen die gesetzliche Altersvorsorge, die betrieblichen Vorsorge (beide zusammen ergeben die klassische Rente) und die private Vorsorge, wie die Riester-Rente, gehören. Nicht alle Menschen hatten und haben die Möglichkeit in eine private Vorsorge zu investieren und sind aufgrund des demographischen Wandels und der damit verbundenen Verringerung der staatlichen Vorsorge, von der Altersarmut gefährdet.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>