Hilfe zur Pflege

Dies ist ein Teil der Sozialhilfe, der eine weitere Unterstützung zur Pflegehilfe darstellt. Allerdings ist die Hilfe zur Pflege eine bedarfsorientierte Leistung, die sich nach den finanziellen Mitteln des Pflegebedürftigen richtet und meistens nur dann greift, wenn eine Pflegemaßnahme erforderlich ist, die eigenen Mittel jedoch nicht ausreichen. Mit der Einführung der Pflegeversicherung 1995 wurde auch die Hilfe zur Pflege reformiert. Allerdings werden nicht nur geldliche, sondern auch materielle und personelle Unterstützungen von der Hilfe zur Pflege zur Verfügung gestellt. Wer eine Hilfe zur Pflege beantragen möchte, muss sich an den jeweiligen landesspezifischen überörtlichen Träger der Sozialhilfe wenden.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>