Medikamentenunverträglichkeit

Medikamentenunverträglichkeit beschreibt eine Unverträglichkeit von Arzneimitteln, die meistens als allergische Reaktion eintritt. Doch auch eine Wechselwirkung mit einem anderen Medikament kann zu einer Unverträglichkeit führen. Die Symptome sind oft Ausschlag, Übelkeit, Atemnot oder auch Haarausfall. Besonders Antibiotika werden häufig schlecht vertragen. Die Ursachen sind eindeutig festzumachen, da eine Medikamentenunverträglichkeit eine Abwehrreaktion vom Immunsystem des Körpers gegen bestimmte Inhaltsstoffe des Arzneimittels ist.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>