Nachpflege

Die Nachpflege bezieht sich auf die Pflegeleistungen nach einer Operation und beginnt sofort nach dem Erwachen aus der Narkose. Je nachdem wann der Patient entlassen wird, beinhaltet eine Nachpflege den Rücktransport nach Hause, die korrekte Versorgung der Wunden, den Verbandswechsel, die Überprüfung der Heilung und die Begutachtung von entstandenen Beschwerden. Wenn der Patient bereits entlassen ist, muss er für die Nachpflege zurück ins Krankenhaus oder in das Operationszentrum zurückgehen. In Ausnahmefällen kommt eine Pflegeperson für die Nachpflege nach Hause zu dem Patienten, zum Beispiel wenn er noch strenge Bettruhe halten muss, da größere Bewegungen dem Genesungsprozess schaden könnten.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>