Pflegebedürftigkeit

Die Pflegebedürftigkeit ist ein Zustand, indem der Betroffene alltägliche Aufgaben aufgrund unterschiedlicher Einschränkungen nicht mehr in vollem Umfang erledigen kann. Dies kann sowohl an geistigen, körperlichen und seelischen Krankheiten, als auch an Behinderungen liegen. Als alltägliche Aufgaben werden hierbei gesetzlich die Bereiche Körperpflege, Ernährung, Mobilität und hauswirtschaftliche Versorgung angesehen. Die Schwere der Pflegebedürftigkeit wird in Deutschland anhand von Pflegestufen gekennzeichnet.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>