Seelsorger

Seelsorger bieten Patienten durch Zuhören und Verständnis eine seelische Unterstützung in schweren Zeiten. In Pflegeeinrichtungen werden seelsorgerische Tätigkeiten häufig von Geistlichen durchgeführt, wobei nicht nur die Patienten, sondern auch die Angehörigen diese aufsuchen. Seelsorger haben meisten auch eine pflegespezifische Ausbildung und üben ihre geistliche Tätigkeit nur nebenbei aus. Trotz ihrer Konfession kümmern sich religiöse Seelsorger auch um Patienten anderer Glaubensrichtungen, da es hierbei weniger um die Religion, als um die Würde des Menschen geht. Seelsorger können Patienten auch auf dem Sterbebett begleiten. Bei einer ambulanten Pflege, schlüpft häufig der Pfarrer der Gemeinde in die Seelsorgerolle.

<<< Zurück zum Lexikon Pflege >>>