Mit Lachen geht alles leichter – Humor in der Pflege

“Sie zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht” oder nach “Patch Adams” hat Humor in der Pflege einen Platz gefunden.Immer mehr etablieren sich in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtung so genannte “Klinikclowns”.

 

Es ist mittlerweile erwiesen, dass sich Menschen die sich in schwierigen gesundheitlichen Situationen befinden durch die Hilfe der Klinikclowns etwas Entspannung im pflegerischen und medizinischen Alltag empfinden können.

Durch viel Frohsinn und Improvisation gelingt es den Künstlern den Menschen zum Lachen, zu bringen. Ihr oberstes Ziel ist Frohsinn in die Gesichter und Herzen der Menschen zu zaubern. Das reicht schon mit einer roten Clownnase, einem lustigen Hut auf dem Kopf, ein paar Seifenblasen oder einer lustigen Handpuppe.

Klinikclowns verdienen mehr Annerkennung

Besonders in der Altenpflege gelingt es den Pflegekräften mit dem Einsatz von einem Lachen oder einem Witz den Alten Menschen, zu animieren und fröhlich zu sein. Grundsätzlich muss noch ein Umdenken in den Köpfchen vieler Menschen stattfinden, dass “Klinikclowns” noch viel mehr Anerkennung und Beachtung erhalten.

Ein unglaublich großes Einsatzgebiet ist die Arbeit mit der Hilfe von “Klinikclowns” im Bereich der Pädiatrie. Häufig sind onkologisch erkrankte Kinder von den Strapazen der vielen medizinischen Eingriffe gezeichnet. Sie haben Angst. Häufig gelingt es den Clowns ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und notwendige medizinische Eingriffe gelingen leichter. (Blutabnahme erneute Chemotherapie, Versorgung eines zentralen Venenkatheters)

Aber auch Menschen mit schweren körperlichen Behinderungen (Hirnschädigungen unterschiedlicher Ursache) profitieren von dem Besuch eines “Klinikclowns”. An ihrem vegetativen Zustand erkennt man eine deutliche Entspannung. Die Herzfrequenz normalisiert sich, die Atmung wird ruhiger; aber auch vermehrtes Schwitzen lässt bei Entspannung deutlich nach.

Denken wir an uns selber, beginnen auch wir als gesunde Menschen beim Anblick eines Clowns im Zirkus oder in der Fußgängerzone zu lachen und sind fröhlich. Manchmal denke ich sollten wir viel mehr Clowns in Fußgängerzonen aufstellen.