Outdooraktivitäten für Senioren

Outdooraktivitäten für Senioren – sich regelmäßig an der frischen Luft aufzuhalten, hat viele Vorteile. Das zählt nicht nur für Sport, sondern auch für andere Aktivitäten. Denn alleine schon die frische Luft und die Sonne, sind gut für unser Wohlbefinden. Besonders die Sonnenstrahlen werden benötigt, um im Körper Vitamin D zu erzeugen. Viele Menschen leiden deswegen bereits an Vitamin D Mangel. Wenn Sie sich regelmäßig im Freien aufhalten, werden sie sich auf jeden Fall besser fühlen und auch besser gelaunt sein. Doch einfach nur draußen herum sitzen, ist dann doch etwas zu langweilig. Mit diesen Aktivitäten ändern sie das auch im Alter.

 

Gesellschaftsspiele

Gesellschaftsspiele müssen nicht zwangsläufig in geschlossenen Räumen gespielt werden. Was spricht dagegen, auch mal im Freien mit Freunden und Bekannten Spiele, wie Skat, Mau-Mau, Mensch ärgere dich nicht oder viele andere zu spielen? Sind sie in einem Pflegeheim, gibt es dort bestimmt geeignete Plätze und zuhause sollten Sie sich in all den Jahren schließlich nicht umsonst um den Garten gekümmert haben.

 

Yoga und andere Sportarten

Schonmal über Yoga nachgedacht? Auch wenn Yoga teilweise sehr schwierige Übungen beinhaltet, kann es auch problemlos von älteren Menschen ausgeübt werden. Es gibt spezielle Angebote für Senioren und auch bei den normalen Programmen lassen sich die schweren Übungen meistens vereinfachen.

Sollten Sie in Yoga nicht interessiert sein, gibt es auch genug andere Sportarten, die Sie draußen ausüben können. Beispiele dafür sind z.B. Golf, Walking & Joggen

pm_1832

Outdoorsport hält Sie gleich doppelt gesund.

Gartenarbeit

Jetzt, wo Sie schon regelmäßig mit Freunden und Familie in Ihrem Garten Spiele spielen, soll der Garten natürlich auch weiterhin schön aussehen. Gleich ein weiterer Grund, um nach draußen zu gehen.

Es muss allerdings nicht unbedingt ein Blumengarten sein. Gemüsegärten gibt es heutzutage viel zu wenig und mit selbst angepflanztem Gemüse, haben Sie auch gleich eine sehr gesunde und zugleich günstige Quelle für einen Teil Ihrer Lebensmittel. Diese Arbeit zahlt sich gleich dreifach aus.

pm_1742

Schaffen Sie sich einen Hund an

Die Tierheime sind heutzutage sehr überfüllt und auch im Ausland gibt es einige Organisationen, die dringend ehemalige Straßenhunde vermitteln müssen. Besonders, wenn Sie keinen Partner haben, ist ein Hund sehr gut gegen die Einsamkeit. Zusätzlich bringt er Sie oft vor die Tür. Mit der Anschaffung eines Hundes, tun Sie nicht nur sich selbst etwas Gutes.

 

Malen und Fotografieren

Gemälde und Bilder von der Natur finden bei vielen Menschen Begeisterung. Solche Kunstwerke selber zu erschaffen, kann viel Freude bereiten. Sowohl online, als auch offline finden Sie Malkurse, die Sie nutzen können, um wieder nach draußen zu kommen. Fotografieren wird mit der heutigen Technik auch immer leichter. Sie können sich einfach eine kleine Fotoausrüstung zulegen und sich in das Thema einlesen. Dann nichts wie nach draußen und schöne Motive suchen. Vielleicht finden Sie dabei ja eine neue Leidenschaft.

 

Spazieren gehen

An manchen Tagen möchte man auch nicht wirklich etwas tun. Vielleicht möchten Sie auch einfach nur mal einen freien Kopf kriegen oder die Natur genießen. Scheuen Sie sich nicht davor. Wählen Sie einen Weg aus, den Sie noch nicht kennen und schauen Sie, was Sie neues entdecken. Sollten Sie gesundheitliche Probleme haben, können Sie Ihr Smartphone mitnehmen. Dafür gibt es Apps, die schon mit einem Knopfdruck einen Notruf absenden.

 

Fahren Sie in den Urlaub

Auch ein Urlaub kann viele neue und schöne Erlebnisse mitsich bringen. Wenn Sie nicht mehr ganz so fit sind oder gar gesundheitliche Probleme haben, können Sie sich über spezielle Urlaubsangebote für Senioren informieren. Für Rentner ist es sogar ein Leichtes, langfristig der Sonne entgegen zu schauen. Von der Rente lässt es sich z.B. in Südostasien sehr gut Leben. Bei den schönen Stränden und Landschaften, will man garnicht mehr rein.

Mit diesen Ideen haben Sie sicherlich erstmal genug Gründe, um nach Draußen zu gehen. Machen Sie nicht den Fehler und sperren Sie sich zuhause ein, nur weil Sie nicht mehr ganz so fit sind, wie früher. Da draußen gibt es viel zu viel zu entdecken, um damit aufzuhören.

shutterstock_332923160
 

Interessante Links

Zum Internetauftritt für Pflegedienste.
Wir machen Pflegemarketing für Sie.
Mehr zum Thema Pflege lesen. Jetzt um Pflegemagazin.
Mehr zum PSG II.
Offene Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen.
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.