Seniorenakademie

Seniorenakademie – Der ältere Mensch im Wandel, denn Menschen werden heute anders Alt als wie vor zwanzig Jahren. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle. Zum einen verändern sich medizinische Voraussetzungen. Krankheiten, die viel eher zum Tod geführt hätten, werden jetzt zeitig erkannt und optimal behandelt. Menschen müssen weniger körperlich schwerer arbeiten als noch vor vielen Jahren. Kriege, aus denen körperliche Gebrechen, Armut und Mangelzustände entstanden sind, gibt es nicht mehr.

Senioren gehen heute zutage mit den Zeichen der Zeit. Es gibt viele verschiedene Angebote für Senioren in einer Seniorenakademie, um geistig und körperlich fit zu bleiben:

  • Angebote speziell für Senioren in der Volkshochschule (Computer, Kochen, Reisen, Fotokurs)
  • Kurse bei lokalen Trägern der Altenhilfe (Caritas, DRK, AWO)
  • Kurse im Fitnessstudio
  • Reisen für Senioren
  • Wohnformen in den Menschen noch relativ lange eigenständig leben können
  • Kino für Senioren
  • Tanzveranstaltungen, Tanzkurse

Immer mehr liest man von Senioren als “Großelternersatz”. Sie bieten Kindern, die keine eigenen Großeltern mehr haben oder diese einfach zu weit entfernt, wohnen einen zeitweisen Ersatz. Lesen Geschichten, verbringen gemeinsame Zeit und haben selbst dabei eine Menge Freude im Umgang mit den Ersatzenkeln.

Nicht zu vergessen mit der Tendenz zum Mehrgenerationenwohnen. In jeder großen Stadt gibt es eine solche Form des Wohnens. Alt und Jung leben gemeinsam unter einem Dach. Eine Hilfe untereinander ist immer möglich und wird von allen dankend angenommen. Jeder kann sich aber auch in seine Wohnung zurückziehen.

Ganz deutlich wird der Wandel des Alterns im Umgang mit digitalen Medien sichtbar. Viele alte Menschen kennen sich wunderbar mit den digitalen Medien aus und finden es durchaus hilfreich diese im Alltag zu nutzen. So werden beispielsweise Apothekenbestellungen online ausgelöst, erste Informationen zu Produkten oder Veranstaltungen online gelesen. Die Tageszeitung wird nicht mehr jeden Morgen aus dem Briefkasten geholt, sondern ganz selbstverständlich auf dem Tablett-PC gelesen.

Im Verlauf der nächsten Jahre wird sich ein weiterer Fortschritt und Wandel zum Thema Alter vollziehen.
 

Interessante Links

Zum Internetauftritt für Pflegedienste.
Wir machen Pflegemarketing für Sie.
Mehr zum Thema Pflege lesen. Jetzt um Pflegemagazin.
Mehr zum PSG II.
Offene Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen.