Vier Technologien, die Senioren das Leben erleichtern

Vier Technologien, die Senioren das Leben erleichtern und sicherer machen. Der technologische Fortschritt macht uns heutzutage allen das Leben schöner, leichter und sicherer. Davon sind auch Senioren selbstverständlich nicht ausgeschlossen. Dank neuer Technologien können Senioren ein wesentlich sichereres und schöneres Leben genießen. Hier haben wir vier Technologien, die Sie im Alter unterstützen.

Blutdruckmessgeräte

Mit Blutdruckmessgeräten, können sich Senioren viele Arztbesuche ersparen. Sie können den Blutdruck einfach zuhause messen und die Ergebnisse Ihrem Arzt zukommen lassen. Die Daten können heutzutage sogar automatisch über Ihr Smartphone erfasst und festgehalten werden. So haben Sie jederzeit eine Übersicht über Ihren Blutdruck.

 

Glukosemessgeräte

Sollten Sie Diabetes haben, zählt das gleiche für Ihre Glukosewerte. Diese können heutzutage ebenfalls zuhause gemessen werden. Digitale Geräte sind dabei bereits sehr genau und ersparen Ihnen somit auch eine ganze Menge Zeit.

pm_2074

Suchgeräte

Da wir mit zunehmendem Alter immer vergesslicher werden, passiert es natürlich auch öfters mal, dass wir unsere Sachen verlegen. Bei vielen Dingen ist das nicht so schlimm. Bei wichtigen Gegenständen, wie Ihren Schlüsseln, kann das allerdings schon eher zu Problemen führen. Damit solche Probleme der Vergangenheit angehören, gibt es Suchgeräte. Dabei befestigen Sie an den wichtigen Gegenständen einfach kleine Tags und wenn Sie den Gegenstand suchen, dann brauchen Sie lediglich einen Knopf drücken und der jeweilige Tag piept und leuchtet. Vorreiter ist hier der Loc8tor.

 

Roboter

Mit Robotern erleichtern Sie sich die Hausarbeit. Roboter erledigen heutzutage bereits das Staubsaugen, Wischen und sogar das Rasenmähen für Sie. Dadurch gewinnen Sie eine ganze Menge Zeit, die Sie für andere Dinge verwenden können. Lesen Sie doch ein schönes Buch oder unternehmen Sie etwas mit Ihrer Familie.

 

GPS

GPS ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Es ist bereits in so gut wie jedem Smartphone integriert und Millionen von Menschen nutzen es täglich, um im Verkehr an ihr Ziel zu kommen. Für Senioren stellt es vor allem eine Hilfe in Notsituationen da. Sollte Ihnen z.B. ein Unfall passieren, wenn Sie draußen sind, dann können Verwandte und Notdienste per GPS Ihre genaue Position bestimmen und Ihnen schnell zu Hilfe eilen. Dafür finden Sie verschiedene Geräte und Apps.

 

Der technologische Fortschritt hat in den letzten Jahrzehnten stetig zugenommen und das wird sich anscheinend auch nicht so schnell ändern. Bleibt abzuwarten, was für Geschenke diese Entwicklung sowohl für Alt, als auch für Jung, in den nächsten Jahren noch so bereit hält.
 

Interessante Links

Zum Internetauftritt für Pflegedienste.
Wir machen Pflegemarketing für Sie.
Mehr zum Thema Pflege lesen. Jetzt um Pflegemagazin.
Mehr zum PSG II.
Offene Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen.
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.